Tag der seltenen Erkrankungen 2018

28. Februar 2018

"show you care" lautet das Motto des heutigen „Rare Disease Day 2018“. Viele, der von MOMO betreuten Kinder leiden an einer seltenen Erkrankung. Wir nehmen diesen Tag zum Anlass, um auf die umfassenden Betreuungsangebote unseres mobilen Kinderhospiz und Kinderpalliativteams MOMO aufmerksam zu machen.

we care: MOMO versorgt umfassend

Unser mobiles Kinderhospiz MOMO bietet betoffenen Familien die notwendige und multidisziplinäre Versorgung zu Hause:

* medizinische Versorgung
* professionelle Pflege
* physiotherapeutische Behandlungen
* psychologische Betreuung
* sozialarbeiterische Begleitung
* ehrenamtliche Hospizbegleitung

Unser Betreuungsangebot

Unser Bemühen richtet sich auf die Erhaltung und Verbesserung der Lebensqualität der PatientInnen und ihrer Familien. Das gemeinsame Zuhause soll – wenn irgendwie möglich – zentraler Ort der Versorgung bleiben. Pädiatrische Hospiz- und Palliativversorgung soll alle Kinder und ihre Familien erreichen, die diese benötigen – unabhängig von deren finanziellen Möglichkeiten. Das Angebot des mobilen Kinderhospizes MOMO ist daher für betroffene Familien kostenlos, because we care.

Gar nicht so selten

Eine Krankheit ist selten, wenn höchstens einer von 2.000 Menschen daran erkrankt. Auch viele Kinder und Jugendliche sind von solchen seltenen Erkrankungen, die oft eine aufwändige Behandlung und Betreuung erfordern, betroffen.

Rare Disease Day

Dieser Tag wurde von der Europäischen Organisation für seltene Erkrankungen (EURORDIS) ins Leben gerufen, um in der Öffentlichkeit Bewusstsein für dieses Thema zu schaffen.

https://www.rarediseaseday.org

Online spenden