Über 200 UnterstützerInnen erhellten ihre Lichter im Rahmen unserer MOMO-Lichtaktion 2019 am Altwiener Christkindlmarkt an der Freyung. Das Kinderhospiz MOMO setzte ein leuchtendes Zeichen der Solidarität. Gemeinsam mit UnterstützerInnen entzündeten wir einen Lichterkreis, um auf die Situation schwerstkranker Kinder und ihrer Familien und den großen Unterstützungsbedarf aufmerksam zu machen. Es bewegte uns sehr zu sehen, wie groß die Solidarität mit betroffenen Familien ist.

Wir können betroffenen Familien ihr Schicksal nicht nehmen. Es ist aber unsere menschliche und gesellschaftliche Pflicht, sie auf ihrem schweren und oft langen Weg zu begleiten.
Dr. Kronberger-Vollnhofer, Leiterin und Kinderärztin Wiens mobiles Kinderhospiz und Kinderpalliativteam MOMO.

Unser großer Dank gilt jenen, die durch ihren ehrenamtlichen Einsatz diese Lichtaktion erst möglich machten: Alexandra Holzer, Altwiener Christkindlmarkt für den wundervollen Rahmen und für die berührende Moderation, Inge Prader für die wunderschöne Fotodokumentation, MOMO-Botschafter Viktor Gernot für die tatkräftige Unterstützung vor Ort und allen ehrenamtlichen MitarbeiterInnen für ihren Einsatz an diesem Nachmittag!

Fotocredit: Inge Prader