Ehrenamtliche Begleitung: ein schönes Miteinander

5. März 2019

Wiens mobiles Kinderhospiz und Kinderpalliativteam MOMO wird von 45 Ehrenamtlichen unterstützt. Die speziell geschulten ehrenamtlichen HospizbegleiterInnen begleiten als Teil des Palliativteams schwerstkranke Kinder und Jugendliche, gesunde Geschwister und andere wichtige Bezugspersonen psychosozial. Gelungen sind diese Begleitungen dann, wenn aus ihnen ein schönes Miteinander wird. Bei Familie Piñeyro Jura und ihrer ehrenamtlichen Begleiterin Michaela Dimitriewicz, die seit dem Jahr 2017 wöchentlich zu Besuch kommt, trifft dies voll und ganz zu. „Michaela bringt viel Humor in unser Leben, dadurch werden unsere Treffen sehr entspannt. Sie ist der Sonnenschein in grauen Tagen und unterstützt uns kompetent, verantwortungsvoll und lustig", freut sich Anna Piñeyro Jura. Für die ehrenamtliche MOMO-Begleiterin Michaela Dimitriewicz sind diese Besuche ein wesentlicher Bestandteil ihres Lebens geworden, denn die kleine Malina hat bereits am ersten Tag ihr Herz erobert. „Mein MOMO-Kind lehrt mich, jeden Tag hier auf Erden zu genießen. Ich bewundere die Kraft der Mutter und unterstütze sehr gerne diese liebe und starke Familie", fasst sie ihre ehrenamtliche Tätigkeit für MOMO zusammen.

Fotocredit: Markus Spitzauer

Online Spenden!